Inhalt ist eine Durchführbarkeitsstudie zur flexiblen Flächenlichttechnologie mit Realisierung bis 15.10.2020.

Es soll ein antimikrobielles Glassubstrat für den Einsatz in der Wundvorsorge patentiert werden. Das auf Bioglas basierende Material, welches in Wundauflagen integriert werden kann und eine antibakterielle Wirkung außerhalb der am Markt befindlichen Materialzusammensetzung bietet, wurde für die Wundbehandlung, insbesondere bei chronischen Wunden, entwickelt. Durch die antimikrobielle Wirkung wird eine Verbesserung der Wundheilung erzielt.

efre eu logo trans

Das Vorhaben wird vom Freistaat Thüringen unter der Nummer 2020 ITS 0037 gefördert und durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.