Die ITP forscht aktuell an der Realisierung und Nutzbarmachung von textilen Generatoren. Darunter verstehen wir (mehrheitlich) textile Strukturen zur Wandlung von Bewegungs- und thermischer Energie, sowie elektromagnetische Strahlung (Licht) in elektrische Energie.

 

Neben den Vorteilen, die Energy-Harvestern immanent sind, besitzen diese Systeme auch Eigenschaften, die nur Textilien bieten können:

  • Drapierbarkeit / Flexibilität
  • (nahezu) beliebig konfektionierbar
  • Geringes Gewicht
  • Atmungsaktiv

Aktuelle Forschungsvorhaben umfassen:

  • Piezofasern
  • Solarzellen
  • Thermoelektrische Generatoren
  • Induktive Generatoren

  • Textile Solarzelle aus dem Projekt „TexSiSolar“