Das sensorische Garn kann über gängige Textiltechnologien in ein Textil integriert oder selbst als Fläche verarbeitet werden. Zur Temperaturbestimmung wird die Widerstandsänderung des Sensorgarnes genutzt.

Entgegen herkömmlichen, punktförmigen Messsystemen ist mit den textilen Varianten eine großflächige Temperaturüberwachung möglich.

Anwendung

In Kombination mit Elektronikbaustein zur Überwachung und zur Temperaturregelung

  • Temperatursensorgarn, verarbeitet als Bandgewebe